HEROES-David Bowie Tribute
Image
Die Idee eines David Bowie Tributes entstand bereits im Jahr 2015. Als Bowie kurz darauf im Januar 2016 verstarb beschlossen Jonas Kalnbach, Jonas Vohmann und Jonas Martin die Idee endgültig in die Tat umzusetzen. Die drei Musiker, welche mit ihrem Rocktrio "Noisepollution" seit Jahren in ganz Süddeutschland unterwegs sind, machten sich zunächst auf die Suche nach motivierten Mitmusikern. Mit den befreundeten Musikerkollegen Jan Martin, Leo Enders und Joscha Eißen, welche schon des Öfteren die Bühne mit dem Trio teilten, wurde die Basis für die Bowie-Band geschaffen. Zu sechst traf man sich das erste Mal im Februar 2016. Es wurde ein ausgewähltes Programm erarbeitet, welches nach und nach verfeinert wurde, sodass die Premiere im November des selben Jahres ein voller Erfolg wurde und den Musikern die direkte Bestätigung für ihr anlaufendes Projekt gab. Beeindruckt von dem harmonischen Bandsound stieß Ausnahmekeyborder Ferdinand Reutter im Januar 2017 zur Band und vervollständigte so die damit endgültige 7-köpfige Besetzung von "Heroes - David Bowie Tribute".
Letzte Aktualisierung ( Samstag, 23. Dezember 2017 )